Reiseapotheke

 

Bei akuten Gesundheitsproblemen, banalen Erkrankungen oder kleinen Unfällen auf Reisen ist rasche Selbsthilfe angesagt. Eine gut sortierte Reiseapotheke ist die beste Vorsorge gegen Situationen, die Erste Hilfe und rasche Linderung von kleineren Beschwerden erfordern.

 

 

Was gehört in eine Reiseapotheke?

 

In definitiv jede Reiseapotheke gehören Medikamente die sie üblicherweise täglich einnehmen müssen (Dauermedikation). Bei Flugreisen wäre es ratsam, einen Teil ins Handgepäck zu geben, um im Falle eines verlorengegangenen Koffers nicht ohne Medikamente da zustehen. Man sollte auch den Beipackzettel einpacken damit im Notfall, im Ausland ein wirkstoffgleiches Präparat gefunden werden kann.
Zudem ist eine rechtzeitige Abklärung des Impfstatus wichtig  um die Reisevorfreude beruhigt genießen zu können! Hierfür sind wir natürlich auch gerne für Sie da.

 

Weiteres: Medikamente ……

       Zur Wundversorgung: Pflaster, Desinfektionsmittel, Verbände, Wundcremen

       Gegen Schmerzen, Grippe, Fieber (Fieberthermometer nicht vergessen), Schnupfen,…

       Bei Reiseübelkeit (Sea-Band, Reisekaugummis, oder verschiedene Medikamente)

       Bei Verdauungsbeschwerden: Verstopfung, Durchfall, Übelkeit,…

       Zum Schutz vor Insekten für Haut und Kleidung und juckreizlindernde Medikamente nach Insektenstichen

       Sonnenschutzmittel und Aprés-Sun-Lotionen sowie Produkte zur Schmerzlinderung kleiner Sonnenbrände

 

 

Wir beraten Sie sehr gerne bei Ihren Urlaubsvorbereitungen, denn was genau in der Reiseapotheke sein sollte, hängt vom Reiseziel, der Reisedauer und der Reiseart ab.